Was ist die Feldenkraismethode?

Die Feldenkrais Methode ist nach dem Begründer Moshé Feldenkrais (1904 1984) benannt.

Er war Physiker und Kampfsport begeistert (speziell Judo). Er litt lange Zeit an einer Knieverletzung. Die Ärzte machten ihm wenig Hoffnung. Da fing er an, die Gesetze der Physik auf den Menschen zu übertragen und studierte die Mechanik der Bewegung genauestens. So entwickelte er die Feldenkrais Methode und konnte sein Knieleiden selber heilen.

Oftmals nutzen wir nur einen kleinen Teil unserer Bewegungs-möglichkeiten. Durch Feldenkrais Bewegungen können Sie Ihr Bewegungsmuster kennen lernen und dieses erweitern. Sie werden lernen, Ihren Körper auf eine andere Weise zu bewegen, mit weniger Kraft und Anstrengung. Dies führt zu einer angenehmen Enspannung und aufrechten Haltung.

Lernen Sie mit der Feldenkrais Methode Verbindungen schaffen, Zusammenhänge erkennen und sich so wieder ganzheitlicher wahrnehmen und bewegen. Feldenkrais ist eine ganzheitliche Methode, die sich auf Körper und Geist auswirkt. Sie erreichen also nicht nur körperlich mehr Beweglichkeit sondern auch seelisch und geistig.

Mit der Feldenkrais Methode

Abkürzungen in diesem Text::